Schneeschuhwandern im Salzburger Land

Sanfte Wintersportarten wie das Schneeschuhwandern liegen nicht nur voll im Trend, sondern haben auch eine positive Wirkung auf Körper und Geist. Von Dezember bis Ostern werden geführte Schneeschuhwanderungen in Saalbach Hinterglemm angeboten – nützen Sie die Gelegenheit und wandern Sie mit!

Wer eigene Spuren im Schnee hinterlassen möchte, statt denen anderer zu folgen, sollte Schneeschuhwandern gehen. Denn dank der speziellen Schneeschuhe können Sie nämlich eigene Wege gehen und sind nicht auf geräumte Winterwege angewiesen. Ohne im hohen Pulverschnee zu versinken, können Sie über unberührte Schneedecken in Flur und Wiese laufen. Doch Schneeschuhwandern ist weit mehr, als querfeldein durch den Schnee zu stapfen!

Beim Schneeschuhwandern die Glemmtaler Natur genießen

Die weiße, geräuschlose Winterlandschaft in Saalbach Hinterglemm hat etwas Beruhigendes. Dank der Schneeschuhe können Sie den Winter von seiner stillen Seite, abseits der Skipisten, genießen. Die Bewegung beim Schneeschuhwandern stimuliert und trainiert Ihre Muskulatur, während Ihr Auge und Ihr Geist zur Ruhe kommen. Die frische Bergluft versorgt Ihre Lungen mit Sauerstoff. Und Sie können endlich mal wieder so richtig durchatmen!

Geführte Schneeschuhwanderungen durch Saalbach Hinterglemm

Saalbach Hinterglemm mit seiner unberührten Natur und Schneesicherheit ist gerade zu prädestiniert fürs Schneeschuhwandern! Von Dezember bis Ostern können Sie staatlich geprüfte Schneeschuhwanderer und Saalbach Hinterglemm-Kenner auf eine Schneeschuhtour durch das verschneite Salzburger Land begleiten.

  • Jeden Donnerstag um 17:00 Uhr
  • Treffpunkt: wird bei Anmeldung mitgeteilt
  • Berg- oder Wanderschuhe sind mitzubringen
  • € 15,00 pro Person
  • Schneeschuhe, Stöcke und Stirnlampe inkludiert

Anmeldungen bei Hans Eder, staatl. geprüfter Wanderführer unter: Tel: +43 650 3202556

Lust aufs Schneeschuhwandern in Saalbach Hinterglemm? Dann kommen Sie zu uns ins Skihotel Wiesenegg!